Hallo zämme

Hallo, ich bin [PERSON]

Moderator: Mugendai

Hallo zämme

Beitragvon Anmax82 » Do Nov 23, 2017 10:51 pm

Ich heisse Anatol und komme aus der Umgebung Zürich.

Neben schweizer Ordonanzwaffen ist mein Interesse den russischen Waffen gewidmet, insbesondere System Kalaschnikov.

Hoffe, dass dieser Forum mit der Zeit populärer wird und freue mich auf den interessanten Austausch und Diskussionen.

Hier schon mal die Frage, kennt jemand von euch eine Anlage, Waffenplatz o.Ä., wo man auf 300m oder auch grössere Distanzen mit nicht-ordonanz Waffen schiessen kann? Oder gibt es vielleicht Vereine, welche dies ermöglichen?

Beste Grüsse
Anmax82
8mm Lebel
 
Beiträge: 9
Registriert: Do Nov 23, 2017 1:34 pm

Re: Hallo zämme

Beitragvon MRCL » Fr Nov 24, 2017 3:33 pm

Hallo Anatol und willkommen!

Dass das Forum populärer wird, hoffe ich auch ;) Wie sagt man so schön, steter Tropfen höhlt den Stein. So lange es schussfreude.ch gibt, wird es auch dieses Forum geben, ob es frequentiert wird oder nicht.

Das mit den Nicht-Ordonnanzwaffen ist so eine Sache. Ich habe ja darüber geschrieben (https://schussfreude.ch/nicht-ordonnanzwaffen-auf-schweizer-schiessstaenden/). Grundsätzlich ist es auf den 300m-Ständen schon möglich, hängt aber immer auch vom Verein selber ab, ob er das duldet oder nicht.

Für weitere Distanzen wirds schwierig. Die Schweizerische Mittelkaliber-Schützengesellschaft schiesst auf dem Schiessplatz Wichlen (Elm, Glarus) bis 1600m. Allerdings ist es wohl nicht ganz so einfach, Mitglied zu werden und auch zu bleiben (siehe dazu Kontakt und Anfrage). Eine Anfrage kann aber sicherlich nicht schaden.

Gruss Marcel
Benutzeravatar
MRCL
Administrator
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr Nov 04, 2016 9:15 pm
Wohnort: Hallau

Re: Hallo zämme

Beitragvon Anmax82 » So Nov 26, 2017 11:26 pm

Hallo Marcel

Danke für die Info.

Ja, die Mittelkaliber kenn ich. Das ist fast zu viel des Guten :)
Dann bleibt's abzuwarten, vielleicht findet sich ein 300m Stand, wo man auch was Anderes ausprobieren kann.

Gruss
Anmax82
8mm Lebel
 
Beiträge: 9
Registriert: Do Nov 23, 2017 1:34 pm

Re: Hallo zämme

Beitragvon MRCL » Mo Nov 27, 2017 8:00 pm

Aus Erfahrung: Viele Vereine tolerieren ab und zu was anderes. Aber die wenigsten erlauben es, wenn du das erste Mal dort auftauchst und direkt danach fragst. Engagier dich, beteilige dich am Sportschiessen und wer weiss. Aber eben. Nicht alle Vereine sind so aufgeschlossen.
Benutzeravatar
MRCL
Administrator
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr Nov 04, 2016 9:15 pm
Wohnort: Hallau

Re: Hallo zämme

Beitragvon Anmax82 » Mo Nov 27, 2017 11:01 pm

Ich bin schon in einem Pistolenverein. Und nach dem Einbau von neuen Kugelfängen können die Mitglieder bei uns alles bis 500 S&W schiessen.
Es tut sich also was in den Vereinen :)
Bei Gewehrschützen habe ich jetzt nicht nachgefragt. Aber, es bestand bis jetzt auch keine grosse Notwendigkeit - für 300m hab ich mein PE90.
Erst nach dem Besuch in Brünig, wo mich meine Saiga M3 im 7,62x39 Kaliber mit 20-23cm Streukreisen auf 300m überrascht hat, will ich wissen, wieviel ich aus ihr an Präzision rausholen kann - und dafür will ich nicht jedes Mal nach Lungern fahren.
Anmax82
8mm Lebel
 
Beiträge: 9
Registriert: Do Nov 23, 2017 1:34 pm



Zurück zu Vorstellungsecke



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron